{BTST 09.15}: Vergangenheit, Zukunft, Pecha-Kucha

Die Titelzeile ist gesetzt aus der halben* Centennial, entworfen von Adrian Frutiger zum 100-jährigen Jubiläum von Linotype. Im Gedenken an einen der größten Schriftgestalter aller Zeiten. *) 100/2 = 50!

© Foto: Jens Tenhaeff, aufgenommen zum 34. Typostammtisch am 13.12.2012 (5. Typostammquiz)

Mit langsamen, gleichsam unaufhaltsamen Schritten kündigt er sich an: der 50. Berliner Typostammtisch. Was fast auf den Tag genau vor neun Jahren begann, erreicht nun eine magische Marke, an die seinerzeit noch nicht zu denken war.

Auch zum Jubiläum sollen die Teilnehmer selbst im Mittelpunkt stehen – mit der überfälligen Wiederholung eines Pecha-Kucha-Abends. Dafür brauchen wir eure Mitarbeit. Wir benötigen fünf bis acht Interessierte, die je einen Kurzvortrag mit einer Länge von 6 Minuten und 40 Sekunden halten wollen. Auf insgesamt 20 Folien, die je nur und exakt 20 Sekunden zu sehen sein werden, darf thematisch alles untergebracht werden, was das typografische Herz in Verzückung geraten lässt. Jede und jeder darf, nein, soll sich angesprochen fühlen, mitzumachen.

Wir sind sicher, dass ihr alle spannende Projekte, Ideen, Arbeiten, Theorien, Erfahrungen habt, die es wert sind, vorgestellt zu werden. Denn um den fachlichen Austausch bei Speis und Trank mit Gleichgesinnten geht es seit jeher beim Typostammtisch. Bitte schickt uns eine E-Mail mit eurem Pecha-Kucha-Thema. Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. (Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels haben sich bereits zwei Interessenten gemeldet. Die Vortragenden werden unmittelbar auf @typostammtisch vorgestellt.)

Zusätzlich werden wir noch einmal auf die ersten 50 Jahre Stammtische zurückblicken: an einige Höhepunkte erinnern, ein paar Zahlen zusammentragen, von Früher™ berichten.

Zu guter Letzt: Wir beide werden die Organisation des Typostammtischs im neuen Jahr abgeben. Die runde 50 ist eine ausgezeichnete Gelegenheit, frischem Wind und neuen Impulsen die Tür zu öffnen. Dass das für die Veranstaltungsreihe eine gute Entscheidung ist, daran zweifeln wir nicht im Geringsten. Wir wissen nämlich schon, was ihr nicht wisst, aber erfahren werdet. Beim Fünfzigsten nämlich.

Ivo Gabrowitsch und Florian Hardwig

Wann? Am Mittwoch (!), den 30. September ab 19 Uhr

Wo? Wieder im Max & Moritz, Oranienstraße 162, 10969 Berlin-Kreuzberg

Wie viele? Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, bitte rechtzeitig erscheinen.

––

Mailingliste: Wenn du per E-Mail über die nächsten Typostammtisch-Termin informiert werden möchtest, hinterlasse deinen Namen und deine E-Mailadresse hier.

3 thoughts on “{BTST 09.15}: Vergangenheit, Zukunft, Pecha-Kucha

  1. Als Buchwissenschaftlerin beschäftige ich mich schon lange mit Schrift und Schriftgeschichte und Fragen „guter“ Typografie. Mich interessiert nun sehr, wann und wo der nächste Berliner Typostammtisch stattfindet.

    Mit freundlichen Grüßen
    Ulrike Marburger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.