{BTST 04.14}: Time After Time

Die Titelzeile wurde gesetzt aus der Mir (Julia Sysmäläinen, 2013).

Kurz bevor sich Berlin ins Osterwochenende verabschiedet, gibt es noch einen Typostammtisch. Am Gründonnerstag wird es bunt – wir erwarten nämlich Kaisa und Christoffer Leka. Manch einer wird die beiden Finnen auf der TYPO 2012 gesehen haben, wo sie eine fulminante Liebeserklärung an das Buch abgegeben haben. Um außergewöhnliche Buchgestaltung wird es auch beim Typostammtisch gehen. Kaisa und Christoffer haben ihr neuestes Werk im Gepäck, eine Graphic Novel namens Time After Time.

Wie weit reicht die Vorstellungskraft? Wo endet die Sprache, wo die Realität? Und was für ein Buch kommt dabei heraus, wenn man über solche Fragen nachdenkt? Für ihr neues Buch begaben sich Kaisa und Christoffer in die Welt der Mythologie und erkundeten, wie uralte Sagen auch heute noch das Leben all jener bereichern können, die sich die Zeit nehmen, sie aufmerksam zu studieren.

Die 304 farbigen Seiten sind das Ergebnis einer Zusammenarbeit – nicht nur zwischen den beiden, sondern auch mit einer Vielzahl von Schriftgestaltern, Straßenmalern, Illustratoren und Musikern aus aller Welt. Die Gastbeiträge stammen von Szenegrößen wie z.B. Erik van Blokland, Kimya Gandhi, Florian Schick, Nina Stössinger, Lauri Toikka oder Indra Kupferschmid. Sie alle haben etwas beigesteuert zu dem, was Kaisa und Christoffer gern als analog multimedia bezeichnen – eine Mischung aus Geschichten, Schrift, Klängen und Bildern, eingepackt in farbenfrohes Papier und geschmückt mit Briefmarken, die so einzigartig sind, dass sie selbst dem muffligsten Briefträger ein Lächeln aufs Gesicht zaubern.

Wann? Am Donnerstag, den 17. April um 19 Uhr

Wo? Wie immer im Max & Moritz

Mailingliste: Wenn du per E-Mail über die nächsten Typostammtisch-Termin informiert werden möchtest, hinterlasse deinen Namen und deine E-Mailadresse hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.