Berliner Typostammtisch 10/07: Ausgebucht

Ein Jahr ist es nun schon wieder her, dass der Berliner Typostammtisch Premiere feierte. Die Interessentenliste wächst und gedeiht, so dass die kommende Veranstaltung mit deutlich über 30 Leuten bereits ausgebucht ist, noch bevor überhaupt die üblichen Netzkanäle aktiviert wurden. Wir sind unglaublich schnell an einem Punkt angelangt, wo wir uns überlegen müssen, wie wir das Ganze zukünftig gestalten.

Der Hauptgrund für den großen Zuspruch sind sicher die hochspannenden Vorträge, die wir seit dem zweiten Stammtisch auf die »Tagesordnungen« gesetzt haben. Dass wir morgen bereits so schnell ausgebucht sind, haben wir einem ganz besonderen Referenten zu verdanken: Karl-Heinz Lange. Sein reich bebilderter und erfahrungsschwangerer Vortrag steht unter dem Motto »Körper und Stimme leiht die Schrift dem stummen Gedanken – Meine Schrift-Arbeiten 1947 bis 2007«. 60 Jahre Schriftdesign und Herr Lange hat noch immer nicht genug von Buchstaben und Zeichen. Wir sind darüber sehr froh und freuen uns, mit seinem Besuch gewissermaßen auch an den Vortrag von Andreas Seidel im Juli anknüpfen zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.